Verzicht auf Belegunterschrift aus "Hygienegründen"

Die aktuelle Corona-Pandemie erfordert die aktive Mitarbeit jedes Einzelnen, um eine Ausbreitung so gut es geht zu verlangsamen und diese längerfristig zu stoppen. Um dieses Ziel zu verwirklichen muss jeder seinen Beitrag leisten.

Bei der täglichen Arbeit im Getränkelieferaußendienst ist es daher aktuell oberste Priorität, die Fahrer und natürlich auch die Kunden bestmöglich zu schützen.

SellMo bietet Ihnen die Möglichkeit, für den Moment aus "Hygienegründen" auf die Unterschrift des Kunden am mobilen Datenerfassungsgerät (MDE) zu verzichten. Der Fahrer muss also das MDE nicht aus der Hand geben, und kann zumindest auf diesem Wege das Ansteckungsrisiko minimieren. Natürlich fällt die Kundenunterschrift nicht einfach unter den Tisch, denn so wäre es später schwierig nachzuvollziehen, aus welchem Grund der Kunde keine Unterschrift geleistet hat. SellMo ermöglicht es Ihnen den Grund zu dokumentieren.

Hierzu stehen verschiedene Umsetzungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Textergänzung auf dem Beleg:
    Auf dem am MDE ausgedruckten Beleg (Lieferschein/Rechnung) wird ein entsprechender, individuell formulierbarer Hinweistext ergänzt und angedruckt. Der Fahrer leistet wie gewohnt seine eigene Unterschrift, füllt aber ebenfalls das Unterschriftfeld des Kunden aus. Der Hinweistext kann dann Beispielsweise unterhalb dieses Feldes platziert werden.
    Im Folgenden ein Ausschnitt aus einem solchen Druckbeleg als Beispiel:

     


     

  • Alternativ kann der Fahrer auch über eine extra Eingabemaske den Namen des Kunden als Text eingeben und speichern. Je nach eingesetzter SellMo-Version ist hierfür eventuell ein Update notwendig. Sprechen Sie uns einfach an.

     

  • Ergänzung der Gründe für nicht geleistete Unterschrift um "Keine Unterschrift: Hygienegründe!"
    Der Fahrer leistet wie gewohnt seine eigene Unterschrift und wählt dann aus den für eine vom Kunden nicht geleistete Unterschrift möglichen Gründen "Keine Unterschrift: Hygienegründe!" aus. Auch hier kann der Wortlaut im Prinzip individuell gewählt werden, Möglicherweise existieren Längenbeschränkungen oder sonstinge, serverseitige Vorgaben, die im Einzelen geprüft werden müssen. Im Folgenden ein Beispiel für die Ansicht am MDE, sowie die Darstellung auf dem Ausdruck:

     

             
     

 

SellMo unterstützt Sie dabei, schnell und unkompliziert auf unvorhergesehene Situationen zu reagieren und lässt sich einfach nach Ihren individuellen Anforderungen anpassen.