Leergut-Scan

Mobile Computer zur Datenerfassung (MDE) besitzen oft ein überlegenes Feature zur Vereinfachung der Abläufe bei der Belieferung Ihrer Kunden: Sie erlauben die zuverlässige Erfassung von Barcodes über Laserscanner oder Imager.

Barcode-Scan

Mit SellMo nutzen Sie diese Erweiterungen auf optimale Art und Weise: Erfassen Sie das Leergut durch Scannen des Barcodes auf den zurückgegebenen Gebinden. Die intelligente Suche in SellMo liefert als Ergebnis des Scanvorgangs alle in Frage kommenden Artikel. Der Benutzer kann schnell und zuverlässig bereits im ersten Schritt das richtige Leergut aus einer Aufstellung bevorzugter Leergüter auswählen. Oder aber sich alle ermittelten Leergüter anzeigen lassen.

Mehrfach-Scans desselben Barcodes erhöhen automatisch die bereits erfasste Menge - durch Angabe einer Zählmenge können auch größere Mengen desselben Leergutes auf einmal erfasst werden.

Leergut-Erfassung durch Barcode-Scan

In wenigen Schritten zur zuverlässigen Erfassung der Kunden-Leergüter

EAN scannen

Aus dem Leergutbereich den Scanner aktivieren, EAN erfassen. SellMo ermittelt automatisch bevorzugte und sämtliche zum EAN passenden Leergüter.

Menge angeben

Vorgabemenge für die aktuelle Leerguterfassung ist 1 Stück. Der Benutzer kann aber die Menge erhöhen, wenn mehr als ein Leergut desselben Typs zu erfassen ist.

Artikel bestätigen

Der Benutzer wählt den Artikel durch einen Klick aus. SellMo fügt bei Bedarf das Leergut automatisch zur Leergut-Liste hinzu oder erhöht einen vorhandenen Eintrag um die angegebene Menge.

So einfach geht das. Und im optimalen Fall kommt nur ein Leergut zum erfassten EAN in Frage: Dann springt SellMo natürlich direkt zu dem schon bestehenden Leerguteintrag oder fügt einen neuen Eintrag automatisch ein.

Natürlich lässt sich der Barcode-Scanner auch zur Erfassung von Vollgütern, der Verwaltung von Transport-Hilfsmitteln oder der Durchführung von Inventuren mit SellMo verwenden.